Landau, 14.11.2016, von S.Silbernagel

Dachstuhlsicherung nach Brand (28/2016)

Um 23.16 Uhr wurden die Helfer der Eigentumssicherungsgruppe des THW Landau von der Freiwilligen Feuerwehr Landau über die Integrierte Leitstelle (ILS) Südpfalz zu einer Dachstuhlsicherung nach Brand gerufen.

Bereits zwei Minuten nach der Alarmierung fuhr das erste Fahrzeug (MTW ZTr) zur Vorerkundung die Einsatzstelle an. Vor Ort führte die Feuerwehr Landau noch Nachlöscharbeiten am Dachstuhl durch. Nach einer kurzen Einweisung durch den Einsatzleiter (EL) und stellv. Stadtfeuerwehrinspektor Michael Bumb mit einer Begutachtung des Daches wurde benötigte Abdeckplanen und Rahmen für die Sicherung des Dachses nachgefordert. In Absprache mit dem EL blieb der Teleskopgelenkmast (TGM) der Feuerwehr Landau vor Ort um gefahrlos Außenarbeiten am Dach vornehmen zu können. Mit einem Trupp im inneren des Dachstuhls und einem Trupp über die TGM verschlossen die nachrückenden THW-Kräfte das Dach um weiteren Schaden am Gebäude zu vermeiden. Der Einsatz endete mit dem Widerherstellen der Einsatzbereitschaft gegen 2:30 Uhr.

Wir danken der Feuerwehr Landau für die jederzeit gute Zusammenarbeit am Einsatzort.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, GKW 1, GW

Eingesetzte Helfer/innen: 9 im Einsatz, 2 Luk OV, 3 Bereitschaft UK

Einsatzdauer: 23:16 – 02:30 Uhr

Ebenfalls im Einsatz: Feuerwehr Landau, SFI, stellv. SFI, Rettungsdienst, Schutzpolizei


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: