Edenkoben, 20.12.2019, von Fred Feierabend

Gebäudesicherung Edenkoben (57/2019)

Am Freitag wurde der Technische Zug des THW Landau zu einer Gebäudesicherung in Edenkoben alarmiert.

Nach einem Gebäudebrand in Edenkoben mussten durch die Helfer des technischen Zuges verschiedene Sicherungsarbeiten am betroffenen Gebäude durchgeführt werden.

Nach Erkundung der Einsatzstelle durch den Zugführer und die technische Beraterin Bau (TeBe Bau) wurden zunächst zwei einsturzgefährdete Kamine niedergelegt.

Danach wurde für die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei ein Zugang ins Gebäude geschaffen sowie Abstützmaßnahmen durchgeführt.

Um weitere Gefahren abzuwenden, wurden im nächsten Schritt die noch auf dem Dach befindlichen Ziegel sowie lose Teile entfernt.

Abschließend führten die Helfer noch eine Eigentumsicherung durch und verschlossen die zerstörten Fensterscheiben.

Wir danken für die gute Zusammenarbeit vor Ort.

Eingesetzte Helfer/innen: 25 im Einsatz, 3 LuK OV, 10 Bereitschaft UK

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, MTW OV, GW, GKW 1, GKW 2, AB Rüst, WLF

Einsatzdauer: 10:24 bis 19:30 Uhr

Ebenfalls im Einsatz: Feuerwehren VG Edenkoben, Kriminalpolizei


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: