Landau, 21.11.2015, von S.Silbernagel

Notstromversorgung, Im Hölzel, Landau (40/2015)

In der Nacht von Freitag (20.11.) auf Samstag (21.11.) wurde die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) des THW Landau durch den Gruppenführer der Fachgruppe Elektroversorgung des Ortsverbandes Hauenstein über die Integrierte Leitstelle Südpfalz (ILS) zu einer Notstromversorgung nach einem Gebäudebrand alarmiert.

Da an der Hauensteiner Netzersatzanlage (NEA 175 kVA) ein technischer Defekt vorlag, wurden die Landauer Helfer/innen mit der NEA 60 kVA der 2. Bergungsgruppe hinzugezogen und lösten die Hauensteiner Kameraden aus dem Einsatz heraus.

Um die Stromversorgung über den gesamten Einsatzzeitraum sicherzustellen, und um als Ansprechpartner bei Problemen durchgehend vor Ort zu sein, wurde ein Zwei-Mann/Frau-Schichtbetrieb bis zum Einsatzende am Dienstag (24.11) eingerichtet.

Ein Dank gilt der Firma APL für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit vor Ort.

 

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, GKW I + Anh NEA 60 kVA, MTW OV, FüKW, LKW Lbw

Eingesetzte Helfer/innen: 19 (teilweise im Schichtbetrieb), 2 Helfer LuK OV,

Einsatzdauer: 21.11. 02:27 Uhr - 24.11. 12:00 Uhr


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: