Landau, 16.11.2015, von M. Theuer

Personenrettung unter erschwerten Bedingungen

Gemeinsame Einsatzübung der Wintershall Holding GmbH und des THW Landau. Zwei Personen haben sich bei Wartungsarbeiten im Bereich eines großen Öltanks der Wintershall in Landau verletzt. Die Feuerwehr Landau fordert zur Unterstützung das THW Landau an. Mit diesem Einsatzauftrag wurde der Technische Zug per Funkalarmempfänger alarmiert.

Nach einer Schnelleinweisung der THW Führungskräfte durch die Kollegen der Wintershall in die individuellen Gefahrenquellen des speziellen Einsatzortes stellte sich die Lage wie folgt dar: Eine verletzte Person auf und eine im Inneren des Tanks benötigen Hilfe. Das Vorhandensein von brennbaren Gasen im Umfeld des Tanks kann nicht ausgeschlossen werden. Sogleich wurde mit der sicheren Erkundung des Einsatzortes begonnen, indem zwei Rettungstrupps ausgestattet mit Pressluftatmern die Verletzten suchten, erste lebensrettende Sofortmaßnahmen einleiteten und dabei die Rettungswege erkundeten. Parallel wurden die Verkehrswege im gasfreien Raum ausgeleuchtet.

Die eigentliche Personenrettung aus dem Tank erfolgte mittels Schleifkorb. Für die Höhenrettung hielt man sich die Option der Seilbahn offen, hatte aber aufgrund der räumlichen Gegebenheiten die Entscheidung auf ein Hinuntergleiten des Schleifkorbes auf der Treppe getroffen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Übung sehr positiv verlaufen ist. Die Lerninhalte von Ortskenntnis, Meldewegen und Sicherheitskonzepten konnten vermittelt werden.

Übungen an echten Objekten unter realistischen Bedingungen sind immer schwierig auszurichten. Daher danken wir der Wintershall für die Einladung zu dieser Einsatzübung und wünschen ein weiterhin sicheres Arbeiten!

 

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW ZTr, GKW 1, GKW 2 + NEA 60 kVA, MLW V

Eingesetzte Helfer/innen: 21 im Einsatz, 2 LuK OV, 2 Übungsbeobachter

Übungsdauer: 18:49 - 21:00 Uhr


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: