Landau, 03.06.2019, von F. Feierabend

Sicherstellung Notstromversorgung Krankenhaus (23/2019)

Aufgrund eines technischen Defekts an einem der Notstromaggregate des Landauer Vinzentius-Krankenhauses wurde das THW Landau mit der Sicherstellung der Notstromversorgung beauftragt. Aufgrund der benötigten Leistung wurde die Fachgruppe Elektroversorgung des THW Worms hinzugezogen.

Im Falle eines Stromausfalls schalten sich zur Aufrechterhaltung des Krankenhaus-Betriebs nach einer Überbrückungszeit durch Pufferbatterien große Notstromaggregate ein, die alle Bereiche des Krankenhauses mit Strom versorgen. An einem der Aggregate war am Montagmorgen ein Defekt festgestellt worden. Umgehend wurde durch die Verantwortlichen ein entsprechendes Ersatzaggregat bestellt, welches allerdings erst am kommenden Tag geliefert werden konnte.

Um den Betrieb der betroffenen Bereiche aufgrund der nicht mehr sichergestellten Notstromversorgung nicht einstellen zu müssen, wurde das THW Landau um Unterstützung angefragt. Aufgrund der benötigten Leistung wurde die Fachgruppe Elektroversorgung des OV Worms mit einer Netzersatzanlage (NEA) mit 200kVA Leistung angefordert.

Nach dem Eintreffen der Wormser Kameraden wurde die NEA gemeinsam mit den Elektrofachkräften des Krankenhauses soweit in Betrieb genommen, dass sie im Falle eines Stromausfalles nur noch gestartet werden muss.

Nachdem das Ersatzaggregat eingetroffen und in Betrieb genommen werden konnte, wurde das THW-Aggregat wieder abgebaut. Es war glücklicherweise nicht zu einem Stromausfall und somit einem Anlaufen des Aggregats gekommen.

Eingesetzte Helfer/innen: 2 im Einsatz  

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW TZ 

Einsatzdauer: 12:00 bis 16:00 Uhr   

Ebenfalls im Einsatz: FGr. Elektroversorgung OV Worms

Wir danken sowohl den Wormser Kameraden, als auch den Verantwortlichen des Vinzentius-Krankenhaus für die bereits mehrfach unter Beweis gestellte gute Zusammenarbeit.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: