Ahrtal, 07.10.2021, von A. Knöpfler

Zwischenstand Einsatzserie "Starkregen Ahrtal" (35-39/2021, 41-42/2021, 44-45/2021)

Seit dem Starkregenereignis vom 14.07.2021 waren verschiedene Einheiten des THW OV Landau in der betroffenen Region an unterschiedlichen Stellen im Einsatz. Ein kleiner Zwischenbericht zu den bereits absolvierten und zum jetzigen Zeitpunkt geplanten Einsätzen. Bis dato (07.10.2021, 20:00) wurden durch 63 HelferInnen des OV Landau bereits über 15500 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit vor Ort, aber auch zur Vor- und Nachbereitung der Einsätze in Landau geleistet.

Vorab eine tabellarische Zusammenstellung der Einsätze des THW OV Landau im Ahrtal seit dem letzten Zwischenbericht vom 15.07.2021:

Einheit Auftrag Ort Einsatz Nr. HP
Zugtrupp Führungsunterstützung Altenahr-Kreuzberg 35
Fachgruppe Logistik-Verpflegung Verpflegung EAL 3 Bad Neuenahr/Ahrweiler 36
Bergungsgruppe Räumarbeiten Kirchsahr 37
OV-Stab Führungsunterstützung LV Mainz 38
Fachgruppe N Energieversorgung Altenahr-Kreuzberg 39
Bergungsgruppe Materialerhaltung Altenahr  41
Fachzug FK Führungsunterstützung Ahrweiler 42
MLW Materialtransport BR Camp 44
LKW LbW Materialtransport BR Camp 45

 

 

Ein paar Details zu den Einsätzen in diesem Zeitraum:

Zugtrupp:

Durch den Zugtrupp wurde in Kreuzberg über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen die Leitung des dortigen Einsatzabschnittes übernommen. Hierbei wurden verschiedene Tätigkeiten wie beispielsweise die Abstimmung der Arbeiten mit den lokalen Behörden, die Koordination und Anforderung von Einsatzkräften oder auch die Organisation verschiedener Ver- und Entsorgungsprobleme durchgeführt.

Bergungsgruppe/Fachgruppe N:

Diese beiden Gruppen haben während Ihres Einsatzes vor Ort verschiedene Räumaufgaben, wie beispielsweise das Freischneiden öffentlicher Flächen von querliegenden Bäumen oder auch Tätigkeiten im Bereich der Energieversorgung übernommen.

Fachzug FK:

Unser Fachzug FK hat Mitte September einen Großteil der Mannschaft in der THW-Führungsstelle Ahrtal gestellt. Zusammen mit Helferinnen und Helfern anderer Ortsverbände wurden - als zu diesem Zeitpunkt oberste THW-Ebene vor Ort - verschiedenste Aufgaben bewältigt. Hierzu zählten beispielsweise die Koordination und Anforderung verschiedenster THW-Einheiten, die Abstimmung von Aufgaben mit der Verwaltungsebene oder auch die Beschaffung von angefordertem Material.

MLW/Lbw:

Mit zwei Fahrzeugen wurden durch zwei Teams verschiedenste Transportaufgaben übernommen.

 

Vor Ort im Einsatz war - bis auf wenige Außnahmen - mittlerweile der komplette Fuhrpark unseres Ortsverbandes.

Wir danken allen eingesetzten HelferInnen der unterschiedlichsten Organisationen (z.B. THW, Feuerwehren, Rettungsdienste, Bundeswehr, ...) für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit vor Ort.

Nicht zu vergessen ein riesiges Dankeschön an unsere Familien und Freunde, die uns während des Einsatzes "den Rücken freihalten". Ebenso ein großes Dankeschön an unsere Arbeitgeber, die uns für die Dauer der Einsätze freistellen.

Glück auf!

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: