Die Jugendgruppe des THW Landau

Die THW-Jugend Landau gliedert sich aktuell in zwei verschiedene Gruppen auf.  Diese Gruppen sind nach Alter gestaffelt, in einer Gruppe sind also immer gleichaltrige Jugendliche. Jede Gruppe wird von einem oder mehreren Jugendbetreuern geleitet, die verantwortlich für die Ausbildungen sind. Die Ausbildung ist für die Junghelfer alle 14 Tage Montag Abends von 18:30–20:00 Uhr.

Die Jugendlichen lernen schon die wichtigsten Grundlagen des THW, natürlich ihrem Alter angepasst. Dazu gehört unter anderem: Retten aus Höhen und Tiefen, Ausleuchten, Erste Hilfe, Verletztentransport, Absperren und einiges mehr.

Zusätzlich stehen bei der THW-Jugend natürlich viele andere Aktionen auf dem Plan, wie der Ferienpass, Zeltlager oder die sozialen Projekte. An diesen sind die Gruppen natürlich nicht geteilt, sondern geschlossen.

Jugendgruppe 1:

Alter: 10–14 Jahre
Die jüngste Gruppe soll die Junghelfer spielerisch mit dem THW vertraut machen. Dazu gehört die Grundlagen der THW-Ausbildung, aber natürlich Spaß und Spiel.

Jugendgruppe 2:

Alter: 14–16 Jahre
Die Jugendlichen werden in den verschiedene Themengebieten des THW ausgebildet und lernen die Gerätschaften kennen, um mit ihnen arbeiten zu können.

Grundausbildung:

Alter: ab 16 Jahren
Währen der Grundausbildung werden die Jugendlichen auf den aktiven Dienst vorbereit. Die Ausbildung dauert in der Regel mehrere Monate. Die erste Ausbildungsstufe wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Erst danach werden die Einsatzkräfte zur weiteren Spezialisierung den Einheiten des THW zugewiesen.

 

 

 


Die THW-Jugend stellt sich vor...