Leiter Fachgruppe FK

Leiter Fachgruppe FK - Daniel Bollinger, B. Eng.

 

Name: Daniel Bollinger, B. Eng.

im THW seit: 2009



Funktionen:

  • Ltr FGr FK
  • Mitglied im Ortsausschuss
  • Befähigte Person Elektro

 

        

  

d.bollinger(at)thw-landau.de

Der Leiter FGr FK arbeitet mit anderen Einheiten und Teileinheiten, Einrichtungen, Behörden, Organisationen und fachspezifischen Unternehmen im Benehmen mit den OV zusammen. Ferner hält er Kontakt zu den OV im GFB. Im Einsatz können ihm die Aufgaben eines Leiters THW-Führungsstelle übertragen werden. Wird ihm diese Funktion nicht übertragen, übernimmt er die Funktion Leiter Stab THW-Führungsstelle bzw. Sachgebietsleiter in der THW-Führungsstelle. Er unterstützt die Geschäftsstelle und die Dienststelle des Landesbeauftragten im Rahmen seiner Fachaufgaben bei der Vorbereitung und Durchführung überörtlicher und überregionaler Übungen und Ausbildungsveranstaltungen der Einsatzausbildung.

Sachgebietsleiter 1-4

Sachgebietsleiter 1-4 - Michael Frank

 

Name: Michael Frank

im THW seit: 1986



Funktionen:

  • Sachgebietsleiter 1-4

 

 

 

 

 

m.frank(at)thw-landau.de

Sachgebietsleiter 1-4

Sachgebietsleiter 1-4 - Winfried Künkele

 

Name: Winfried Künkele

im THW seit: 1988



Funktionen:

  • Schachgebietsleiter 1-4
  • Mitglied im OV-Stab
  • Mitglied im Ortsausschuss
  • Bediener Schneelastmessgerät
  • Helfersprecher

 

          

w.kuenkele(at)thw-landau.de

Sachgebietsleiter 1-4

Sachgebietsleiter 1-4 - Robert Simon Schulz

Name: Dipl.-Umweltwiss. Robert Simon Schulz

im THW seit: 2012

 

Funktionen:

  • Sachgebietsleiter 1-4
  • Bereichsausbilder Sprechfunk
  • Auslandsexperte
  • (Trinkwasser-)Laborant
  • Mitglied im Ortsausschuss
  • Leiter Interessengemeinschaft
    Amateurfunk im THW Landau (DF0LDA)

 

 

 

r.schulz(at)thw-landau.de

Sachgebietsleiter 6

Sachgebietsleiter 6 - Mathias Wohnsiedler

 

Name: Dipl.-Ing. (FH) Mathias Wohnsiedler

im THW seit: 1998

 

Funktionen:

  • Sachgebietsleiter 6
  • Mitglied im Ortsausschuss
  • Bereichsausbilder Analogfunk
  • Bereichsausbilder Digitalfunk
  • Befähigte Person Elektro

 

 

m.wohnsiedler(at)thw-landau.de

 

Sachgebiete:

Neben dem Leiter der FGr FK gibt es die sechs Sachgebiete, die im Einsatz durch so genannte Sachgebietsleiter besetzt werden können: 

  • S1 - Personal/Innerer Dienst
  • S2 - Lage
  • S3 - Einsatz
  • S4 - Logistik
  • S5 - Presse- und Medienarbeit und
  • S6 - Telekommunikation

 

S 1 - Personal / Innerer Dienst:

Die Aufgaben im Sachgebiet 1 erstrecken sich auf die einzelnen Aspekte der Bereitstellung von Einsatzkräften und der Führung des inneren Stabsdienstes im Einsatzfall. 

 

S 2 - Lage:

Das Arbeitsgebiet des Sachgebiets 2 gliedert sich in die Bereiche der "Lagefeststellung", "Lagedarstellung", "Information" und "Einsatz-dokumentation".

 

S 3 - Einsatz:

In der THW-Führungsstelle ist der Sachgebietsleiter 3 die zentrale Person für das Gelingen des Einsatzablaufs. Sein Aufgabengebiet umfasst die Punkte "Festlegen von Einsatz-schwerpunkten", "Auswahl der Einsatzkräfte", "Auswählen und Einweisen von Führungskräften" und "Erteilen der Einsatzbefehle".

 

S 4 - Logistik:

Der Sachgebietsleiter 4 stellt für den Einsatzablauf den logistischen Teil sicher. Dieser umfasst die Bereiche "Heranziehen von Hilfsmitteln", "Bereitstellen von Verbrauchsgütern und Einsatzmitteln" sowie das "Bereitstellen und Zuführen von Verpflegung".

 

S 5 - Presse- und Medienarbeit:

Die Aufgaben des Sachgebietsleiter 5 gliedern sich auf in die „Information“, die „Betreuung“, die „Koordination“ der Presse- und Medienverteter. Diese Position wird in der Regel durch den Bedarfsträger abgedeckt und fällt somit nicht in das Aufgabenspektrum der Führungsstelle.

 

S 6 - Telekommunikation:

Das Angebot der Telekommunikations-möglichkeiten (Festnetze, ISDN, Mobilfunknetze, Satelliten usw.) war noch nie so groß wie heute. Aus dieser Fülle die richtigen Mittel auszuwählen, die verlässlich, überschaubar und bezahlbar sind, ist eine schwierige Aufgabe. Die Aufgaben des Sachgebietsleiter 6 gliedern sich daher in das "Planen" und das "Durchführen des Informations- und Kommunikationseinsatzes".