Der Führungskraftwagen (FüKW)

Der Führungskraftwagen (FüKW) dient als Arbeitsraum einer THW-FüSt ohne Stab und, wenn nötig, als Arbeitsraum für eine Relais- und Repeaterstelle, zur Beförderung des Führungspersonals, gegebenenfalls zusätzlicher Einsatzmannschaft, zum Transport der persönlichen Ausstattung und der Fachdienstausstattung des FüTr.

Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

  • Führungsfahrzeug
  • Führungsfahrzeug des Leiters THW-FüSt
  • Vorausfahrzeug zur Herstellung einer vorläufigen Führungsfähigkeit
  • Arbeitsraum für eine THW-FüSt ohne Stab
  • Abgesetzter zusätzlicher Arbeitsraum für die THW-FüSt
  • Erkundungs- und Lotsenfahrzeug
  • Einrichten und Betreiben einer mobilen Relaisfunkstelle / Repeaterstation
  • Transportfahrzeug
  • Personaltransport (1 + 4) für den Führungstrupp
  • Versorgungs- und Verbindungsfahrzeug
  • Zugfahrzeug für Anhänger

Fahrzeugdaten

Hersteller:
Volkswagen
Bezeichnung:
7HCA (T5 syncro)
Funkrufname:
HEROS Landau 16/11
KFZ-Kennzeichen:
THW–86466
Fahrzeug-Ident-Nummer:
WV2ZZZ7HZ7H027156
 

Leistung:

96 kW / 130 PS
Hubraum:
2461 ccm
  
Länge:
4890 mm
Breite:
1900 mm
Höhe:
2160 mm

Leergewicht:
2500 kg
Zuladung:
700 kg
Zul. Gesamtgewicht:
3200 kg

Sitzplätze:
1+4
 
Anhängelast:
2500 kg
     - ungebremst:
750 kg
  
Tag der Erstzulassung:
08.04.2008