Akku-Schere und Akku-Spreizer

Zusätzlich zu dem auf dem GKW 1 verlasteten hydraulischen Rettungssatz befindet sich auf dem GKW 2 der zweiten Bergungsgruppe ein akkubetriebener Rettungssatz der Firma Weber Hydraulik. Die Geräte wurden dem OV Landau zur Praxiserprobung zur Verfügung gestellt und danach dem OV übergeben.

 

Die Akkus sind an die Ladeerhaltung des Fahrzeugs angeschlossen, so ist eine ständige Einsatzbereitschaft garantiert. Der Vorteil der Geräte liegt in der sofortigen Einsatzbereitschaft. Es müssen keine Hydraulikschläuche wie beim 2. Rettungssatz verlegt werden. Auch die Mobilität ist so um einiges größer. Nur das Gewicht der Geräte ist höher als das eines normalen Gerätes.

Akku-Schere /-Spreizer