Groß-Umstadt, 07.01.2022, von A. Knöpfler

Einsatz ESS Groß-Umstadt (03/2022)

Am frühen Nachmittag des 07.01.2022 wurde der ESS-Trupp des THW OV Landau durch den Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland (HERPSL) zu einem Einsatz nach Groß-Umstadt in Hessen alarmiert.

In einer Scheune im Ortszentrum war eine an einen Hang grenzende Bruchsteinwand zu großen Teilen eingestürzt. Zur Begutachtung der Lage und zur Absicherung der arbeitenden Einsatzkräfte wurde der ESS-Trupp des THW OV Landau vom eingesetzten Technischen Berater Bau angefordert. Der neue MTW ESS, der erst am Tag zuvor seine finalen Kennzeichen bekommen hatte, durfte hierbei direkt im ersten Einsatz getestet werden.

Nach der Abstimmung mit dem TeBe Bau und der Einsatzleitung wurden die zu überwachenden Punkte festgelegt und das Messszenario eingerichtet. Bereits nach kurzer Aufbauzeit konnten die Messungen gestartet werden, um aus den erfassten Daten Erkenntnisse über mögliche Bewegungen an den überwachten Punkten ableiten zu können. Durch berührungslose Messung konnten hierbei auch einsehbare Bereiche des akut einsturzgefährdeten Gebäudes überwacht werden.

Unterdessen wurden die Arbeiten in der Scheune durch die THW-Helfer unter tatkräftiger Unterstützung der anwesenden Feuerwehren weitergeführt. Diese umfassten unter anderem verschiedenste Abstütz- und Sicherungsmaßnahmen unter Zuhilfenahme von Holz, dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) sowie dem Abstütz-System-Holz (ASH). Sukzessive konnten einzelne Bereiche der einsturzgefährdeten Scheune gesichert und beräumt werden.

Der ESS-Trupp war hierbei auf die Analyse der erfassten Messdaten zur frühen Detektion möglicher Bewegungen konzentriert, um den eingesetzten TeBe Bau fundierte Informationen zur weiteren Einschätzung der Lage und möglicher Vorgehensweisen liefern zu können. Hierdurch können im Gefahrenbereich arbeitende Kräfte frühzeitig gewarnt und der gefährdete Bereich frühzeitig evakuiert werden.

Glücklicherweise konnten keine bedrohlichen Bewegungen detektiert werden, so dass die Scheune sukzessive stabilisiert und provisorisch gesichert werden konnte. Die niedrigen Temperaturen und der einsetzende Schneefall in der Nacht erschwerten die Arbeiten zusätzlich.

Wir danken allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit!

Eingesetzte Helfer/innen: 4 im Einsatz, 1 LuK OV

Eingesetztes Fahrzeug: MTW ESS

Einsatzdauer:  07.01.2022, 13:56 Uhr bis 08.01.2022, 14:00 Uhr

Ebenfalls im Einsatz: THW Ortsverbände: Groß-Umstadt, Pfungstadt, Ober-Ramstadt, Darmstadt, Media-Team des THW LV HERPSLverschiedene Feuerwehren aus dem Bereich Groß-Umstadt


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: