Speyer, 22.06.2019, von A. Knöpfler

ESS-Ausbildung „Deichverteidigung“

Am 22.06.2019 fand im Rahmen der Mentorenausbildung der Regionalstelle Neustadt/Weinstraße eine Ausbildungseinheit zum Thema Deichverteidigung statt. Diese wurde vom Ortsverband Speyer durchgeführt. Der ESS-Trupp des OV Landau war ebenfalls dabei, um im Rahmen dieser Veranstaltung die Einsatzoptionen des ESS zur Unterstützung bei Hochwasserlagen vorzustellen und praktisch zu testen.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung wurde vom OV Speyer zu einem nahegelegenen Rheindamm verlegt, um dort praktische Übungen durchzuführen. Während die Teilnehmer der Mentorenausbildung den Bau einer Quellkade und einer Auflastung mit ca. 600 Sandsäcken praktisch umsetzten, führte der ESS-Trupp verschiedene Vermessungsaufgaben durch. Hierbei wurden unter anderem Längs- und Querprofile von Deichabschnitten erstellt, welche für weitergehende Deichsicherungsmaßnahmen eine wichtige Informationsgrundlage darstellen. Zusätzlich wurde gezeigt, wie eine deichschonende Anbringung von Monitoring-Prismen zur Überwachung gefährdeter Deichbereiche umgesetzt werden kann.

 

Bei der heutigen Veranstaltung hat sich wieder einmal gezeigt, dass der ESS-Trupp des OV Landau fachlich sehr gut ausgebildet ist und mit dem vorhandenen Wissen auch neue Einsatzfelder problemlos bearbeiten kann.

 

Besten Dank an den OV Speyer für die Durchführung der praxisnahen Mentorenausbildung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: