Landau, 28.04.2018, von F. Feierabend

Landauer Entenrennen

Fester Bestandteil unseres Jahreskalenders: Das große Landauer Entenrennen zugunsten des Kinderschutzbundes. Das THW Landau ist wie jedes Jahr dafür verantwortlich, dass die Rennenten ausgezählt werden können und das keine einzige verloren geht.

Über 4000 Enten machten sich dieses Jahr in Höhe des Parkhauses auf den Weg die Queich entlang bis zur Königsstraße. Bereits morgens hatten dort die Helfer des THW Landau aus Material des Einsatzgerüstsystems (EGS) den Zieleinlauf errichtet, mit dessen Hilfe die Enten alle eingefangen und unter Aufsicht eines Notars einzeln dem Trichter entnommen wurden. Unter den Augen zahlreicher Schaulustiger konnten so die Gewinner der von unzähligen Sponsoren zur Verfügung gestellten Preise ermittelt werden. Die Mitglieder des Kanu Club Landau sorgten dafür, dass schon auf dem Weg keine der Enten irgendwo eine zu lange Pause einlegen konnte. So konnten letztendlich alle Enten wieder dem Kinderschutzbund übergeben werden.

Die Gewinn-Enten finden Sie unter:

http://www.kinderschutzbund-landau.de/entenrennen/

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: