Berlin, 27.11.2015, von M. Wasem

Tannenbaumtransport

Zwei Weihnachtsbäume für Berlin – erstmalig unterstützten auf Anfrage des THW Ortsverbandes Frankenthal zwei Helfer unseres Ortsverbandes mithilfe des Tiefladeanhängers den diesjährigen Tannenbaumtransport in die Bundeshauptstadt. So schmückt bereits zum 14. Mal, organisiert durch die Kameraden aus Frankenthal, ein pfälzischer Weihnachtsbaum den Eingang der Landesvertretung Rheinland-Pfalz. Eine Premiere gab es dieses Jahr zudem mit einer weiteren Tanne im Auswärtigen Amt.

Am Samstag, den 21.11.2015, wurden beide Blautannen in Frankenthal und Beindersheim gefällt und fachgerecht auf dem Landauer Tiefladeanhänger und Frankenthaler LKW Ladekran gesichert. Auch in diesem Jahr wurden hierfür keine gesunden Bäume aus Waldgebieten verwendet. Die Tannen standen auf privatem Gelände und stellten für angrenzende Gebäude ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Der Hausherr betonte: "Als ich vor 34 Jahren den Baum hier pflanzte, hätte ich mir nicht ausmalen können, wie groß er einmal wird. Ich hätte mich nach 10 Jahren schon davon trennen sollen. Stattdessen schaut man weiter zu, bis es zu spät ist." Spät in der Nacht startete die Kolonne dann mit 14 Helferinnen und Helfern aus dem THW-OV Frankenthal, THW-OV Landau und der Feuerwehr Frankenthal mit beiden Tannen im Gepäck nach Berlin. Vor Ort angekommen, konnte der erste Baum gleich mittels Ladekran vor der Landesvertretung aufgestellt und am Montagmorgen mit Lichterketten bereichert werden. Parallel wurde in diesem Jahr erstmalig ein Baum in der sogenannten "blauen Halle" im Eingangsbereich des Auswärtigen Amtes aufgestellt und geschmückt.

Am Mittwoch, den 25.11.2015, wurde durch den Ortsbeauftragen des OV Frankenthal, Lukas Kalnik, die ca. 13 m lange Blautanne vor der rheinland-pfälzischen Landesvertretung an Staatssekretärin Heike Raab übergeben. Sie dankte den ehrenamtlichen Helfern nicht nur für ihre weihnachtliche Unterstützung, sondern vielmehr für die verrichtete Arbeit und den unermüdlichen Einsatz im Hinblick auf die derzeitige Flüchtlingssituation. Im Anschluss bot sich bei einem Imbiss ein interessanter Erfahrungsaustausch mit zahlreichen Abgeordneten.

Am Tag darauf wurde einer Einladung ins Auswärtige Amt gefolgt. Auch hier wurde in feierlichem Rahmen der Weihnachtsbaum übergeben. Frau Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Abgeordnete des Wahlkreises Ludwigshafen/Frankenthal, empfing die Helferinnen und Helfer mit einer dankenden Rede über die derzeit hohen Anforderungen an das Ehrenamt. Der Präsident der THW-Bundesvereinigung, Stephan Mayer, dankte sowohl den Helferinnen und Helfern als auch dem anwesenden THW-Vizepräsident Gerd Friedsam und betonte die vom Bundestag beschlossene Mittelerhöhung für das Technische Hilfswerk im kommenden Jahr.

Wir danken dem THW-Ortsverband Frankenthal für das entgegengebrachte Vertrauen und die vorbildliche Zusammenarbeit. Ebenso gilt der Dank den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frankenthal.

Wenn auch Sie überlegen eine Tanne fällen zu lassen, die sich als Weihnachtstanne eignet, sprechen Sie uns gerne an!

http://landesvertretung.rlp.de/de/startseite/

http://maria-boehmer.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=341

 

Eingesetzte Fahrzeuge:LKW Lbw (zeitweise), Tieflader,

Eingesetzte Helfer/innen: 2 Helfer,

Einsatzdauer: 21.11. 06:00 Uhr - 27.11. 22:00 Uhr


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: